BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

BHE Bundesverband
Sicherheitstechnik e.V.

Zertifizierte Qualität der BHE-Mitglieder

Die Sicherheitstechnologie in Deutschland ist aufgrund hoher Qualitätsstandards durch Normen, Richtlinien und Vorschriften weltweit führend.

Vorteile für Kunden

Allerdings fällt es dem Kunden in der Regel schwer, qualitative Unterschiede bei mehreren Angeboten zu erkennen. Häufig entscheidet er sich für das preisgünstigste Angebot, da dieser vermeintliche Geldvorteil von ihm bewertet werden kann. Jedoch ist in der Sicherheitstechnik nicht vordergründig der Preis entscheidend, sondern fach- und normgerechte Leistungen.

Ziel des BHE-Zertifikates ist daher, dem Kunden einen Qualitätsmaßstab beim Kauf von Sicherungstechnik zu bieten. Das Qualitätssiegel und die zugrundeliegenden Voraussetzungen erleichtern dem Kunden den Vergleich angebotener Planungs- und Ausführungsleistungen und geben ihm bei der Suche nach einem fachkompetenten Anbieter eine Hilfestellung an die Hand. Denn die zertifizierten Firmen planen, installieren und warten ihre Sicherungsanlagen unter Beachtung der jeweils gültigen Normen und Vorschriften. Der Kunde hat somit die Gewissheit, dass ein System eingesetzt wird, das optimal auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist und er im Rahmen der bestehenden Vorschriften mit einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis bedient wird.

Vorteile für Fachfirmen

Seit dem Jahr 2005 bietet der BHE im Innenverhältnis Lieferant-Errichter für Hersteller/Distributoren die Möglichkeit, das BHE-Hersteller-Qualitätsservice-Siegel zu erlangen. Es dokumentiert die hohe Serviceorientierung des zertifizierten Unternehmens gegenüber seinen Kunden, den Errichtern.

Marktakzeptanz

Insgesamt hat sich das BHE-Zertifikat am Markt etabliert. Obgleich das Zertifikat und die damit verbundenen Installationsatteste zur Anlagendokumentation stärker das Verhältnis Errichter/Kunde regulieren soll, zeigt sich eine zunehmend positive Akzeptanz bei Versicherern, Kripoberatungsstellen und Feuerwehren u.ä..

Seit Einführung des Siegels vor rund 30 Jahren wurden über alle Fachsparten hinweg bisher weit mehr als 1000 Zertifikate ausgestellt.