BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

BHE Bundesverband
Sicherheitstechnik e.V.

Kosten und An-/Abmeldung

AGB für BHE-Seminare:

Die Seminarkosten finden Sie im Einladungsflyer zur jeweiligen Veranstaltung (Abschnitt "Kosten").

In den Veranstaltungskosten sind jeweils die Kosten für die Seminardokumentation, die Tagungsgetränke, sowie die Verpflegung (Mittag- und ggf. Abendessen) enthalten. Nicht eingeschlossen sind Fahrt-, Übernachtungs- und weitere Verpflegungskosten.

Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung über die Teilnehmerkosten. Die Rechnung ist ohne Abzug zahlbar innerhalb 14 Tagen ab Rechnungsdatum.

Bei Abmeldungen, die innerhalb von zwei Wochen vor Veranstaltungstermin erfolgen, werden 50% der Teilnehmerkosten berechnet. Bei Abmeldungen, die innerhalb von drei Arbeitstagen vor Termin erfolgen bzw. bei Fernbleiben o.ä. sind die gesamten Teilnehmerkosten zu zahlen.

Wir behalten uns vor, die Seminarveranstaltung abzusagen, sofern sich nicht mindestens 15 Personen zur Teilnahme anmelden.
Bei Ausfall eines Seminars wegen Krankheit des Dozenten, höherer Gewalt o.Ä. werden die in Rechnung gestellten Lehrgangskosten erstattet, weitere Ansprüche an den Veranstalter können nicht geltend gemacht werden, es sei denn, der Ausfall des Seminars wurde grob fahrlässig oder vorsätzlich vom Veranstalter oder dem Dozenten herbeigeführt.

Wir haften nicht für Unfälle oder Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Sachen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die von und durch Teilnehmer verursacht werden.


 

AGB für BHE-Webinare: 

Die Webinarkosten finden Sie im Einladungsflyer zur jeweiligen Veranstaltung (Abschnitt "Kosten").

Bei Abmeldungen, die innerhalb von zwei Wochen vor Veranstaltungstermin erfolgen, werden 50% der Teilnehmerkosten berechnet. Bei Abmeldungen, die innerhalb von drei Arbeitstagen vor Termin erfolgen bzw. bei Fernbleiben o.Ä., sind die gesamten Teilnehmerkosten zu zahlen.

Wir behalten uns vor, das Webinar abzusagen, sofern sich nicht mindestens 5 Personen zur Teilnahme anmelden.

Bei Ausfall eines Webinars wegen Krankheit des Dozenten, höherer Gewalt o.Ä. werden die in Rechnung gestellten Lehrgangskosten erstattet, weitere Ansprüche an den Veranstalter können nicht geltend gemacht werden, es sei denn, der Ausfall des Webinars wurde grob fahrlässig oder vorsätzlich vom Veranstalter oder dem Dozenten herbeigeführt.

Der BHE ist verpflichtet, vor Beginn des Webinars dem Teilnehmer die Anmeldebestätigung mit den Zugangsdaten zur Verfügung zu stellen. Werden diese Zugangsdaten durch den Teilnehmer an eine dritte Person weitergegeben, kann der Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen werden, ohne dass dadurch ein Anspruch auf Rückerstattung des geleisteten Entgelts entsteht.

Haftungsausschluss:

Die Nutzung des Internet erfolgt auf eigene Gefahr. Der BHE haftet nicht für den technisch bedingten Ausfall der Website oder den Zugang zum Internet.

Downloads erfolgen auf eigenes Risiko. BHE übernimmt keine Haftung für Schäden, die ohne unser Verschulden durch Herunterladen, Installation, Speicherung oder Nutzung von Software oder Inhalten unserer Webseite entstehen. Obwohl wir neueste Virenscan-Programme einsetzen, übernehmen wir daher keine Haftung für Schäden oder Funktionsstörungen, die von Viren oder sogenannten Würmern verursacht werden.