BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

BHE Bundesverband
Sicherheitstechnik e.V.

Planung und Inbetriebnahme von Übertragungseinrichtungen bei Nutzung von IP-basierten Netzstrukturen

21.03.2017 in Hünfeld

Seminarprospekt Download

Zielsetzung

Die Umstellung der klassischen Kommunikationsnetze auf „All-IP“ läuft auf Hochtouren und soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein. ISDN, PSTN und X.25-Netze werden dann nicht mehr zur Verfügung stehen. Sowohl Neuanlagen als auch bestehende Anlagen, die entsprechend umgerüstet werden müssen, werden künftig ausschließlich über IP-Netze auf NSL aufgeschaltet werden können.

Eine abgestimmte und strukturierte Vorgehensweise bei Planung und Inbetriebnahmehilft Zeit und Kosten zu sparen und ist eine wesentliche Voraussetzung für einen bestimmungsgemäßen und störungsfreien Betrieb. Der Prozess einer Aufschaltung und die typischen Fehler werden an Hand praktischer Beispiele erläutert und das Zusammenspiel zwischen Errichter und Leitstelle beschrieben.

Das Seminar beleuchtet sämtliche Phasen der Projektabwicklung, von der Planung und Ermittlung der benötigten und IP-Infrastrukturen, über die Vorgaben durch Normen und Richtlinien bis hin zur Inbetriebnahme und Integration in die kundeneigenen IP-Infrastrukturen. Darüber hinaus wird im Praxisteil des Seminars herstellerübergreifend die Aufschaltung auf Leitstellen dargestellt.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Techniker, Planer und Vertriebsbeauftragte

Beginn: 10.00 Uhr

Vortragsthemen:

  • Planung und vertriebliche Aspekte auf Basis der Normen- und Richtliniensituation
    Stephan Holzem, Telefonbau A. Schwabe, Mönchengladbach
  • Planung auf Basis der Infrastruktur, Zuständigkeiten
    Timm Schütz, Telenot Electronic GmbH, Aalen
  • Inbetriebnahme
    Ulrich Schwieger, Xtralis Headquarter D-A-CH HeiTel Digital Video GmbH, Kiel
  • Praxisteil - Aufschaltung Leitstelle
    Meinhard Weber, Emil Weber GmbH & Co. KG , Siegen
    gemeinsam mit Vertretern von Telefonbau A. Schwabe, Mönchengladbach; Telenot Eletctronic GmbH, Aalen; Honeywell Security Group Novar GmbH, Albstadt

Veranstaltungsende: ca. 16.15 Uhr

Termin

Datum: 21. März 2017 von 10.00 Uhr bis ca. 16.15 Uhr
Registrierung & Begrüßungskaffee ca. 60 Min. vor Seminarbeginn!

Veranstaltungsort

Best Western Konrad Zuse Hotel
Josefstraße 1
36088 Hünfeld (Nähe Fulda)
Tel.: 06652-74750
www.konradzuse.bestwestern.de

Übernachtungsmöglichkeiten

Wir haben für Sie im Tagungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent vereinbart. Bitte buchen Sie frühzeitig unter dem Kennwort „BHE“ Ihre Übernachtung im Tagungshotel. (EZ € 86,- Ü/F)

Veranstalter

BHE-Akademie-GmbH
Feldstraße 28
66904 Brücken
Telefon: 06386 9214-0
Telefax: 06386 9214-99

Anmeldung zum Seminar Planung und Inbetriebnahme von Übertragungseinrichtungen bei Nutzung von IP-basierten Netzstrukturen
Preis
222,- € für Mitgliedsunternehmen, Behördenvertreter sowie Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen
369,- € für externe Teilnehmer (jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Firma *
Ansprechpartner *
E-Mail *
Interne Bestell-Nummer
Anzahl Teilnehmer *
Teilnehmer Namen *
Strasse *
PLZ *
Ort *
Telefon
abweichende Rechnungsadresse