BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

BHE Bundesverband
Sicherheitstechnik e.V.

Webinar: Betroffenenrechte und Informationspflichten - das müssen Betriebe beachten

17.05.2018



Zielsetzung:

Ab dem 25. Mai 2018 gelten die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das Bundesdatenschutzgesetz in seiner neuen Fassung verbindlich. Die Datenschutzregeln sind mit bedeutenden Auswirkungen für alle Betriebe verbunden. Bei Nicht-Erfüllung drohen empfindliche Bußgelder und Abmahnungen.

Diese Webinar-Reihe gibt konkrete, praktische Hilfestellungen zur Umsetzung der wichtigsten Pflichten des Datenschutzrechts.

Zielgruppe:

Die Webinare wenden sich an alle Interessierte, die Unterstützung bei der Umsetzung der datenschutzrechtlichen Anforderungen benötigen.

Inhalt (u.a.)

Das Datenschutzrecht räumt Betroffenen – Kunden und Mitarbeitern – bestimmte Rechte ein und belegt die Unternehmen mit zahlreichen Informationspflichten. In diesem Webinar lernen die Teilnehmer, was im Umgang mit Kunden und eigenen Mitarbeitern zu beachten ist.

Referent:

Thomas Schmidt, Chief Information Security Officer und Datenschutzbeauftragter, Telefonbau Arthur Schwabe GmbH & Co. KG

17. Mai 2018 als Webinar von 08.00 Uhr - ca. 09.00 Uhr zzgl. Diskussion

Diese BHE-Fachveranstaltung wird als Online-Seminar (sog. Webinar) angeboten. Hierbei können Sie in Ihrer Firma an einem mit dem Internet verbundenen PC die Power-Point-Präsentation der Referenten online mit verfolgen. Parallel zur Webpräsentation wird eine Telefonkonferenz aufgebaut. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie per E-Mail die Zugangsdaten für das Webinar.

Anmeldung zum Seminar Webinar: Betroffenenrechte und Informationspflichten - das müssen Betriebe beachten
Preis
0,- € für Mitgliedsunternehmen, Behördenvertreter sowie Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen
99,- € für externe Teilnehmer (jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Anmeldung nicht mehr möglich