BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

BHE Bundesverband
Sicherheitstechnik e.V.

Türen- und Torsysteme

Türen und Tore sind die Schnittstelle zu und in einem Gebäude. Sie sind die primäre mechanische Sicherung. Die Anforderungen an diese sind vielfältig und kommen aus den Bereichen der Umwelteinflüsse, Schutzwirkung und Funktionalität. Gerade im Kontext mit der aktuellen Europäischen Normung ist da einiges bei der Planung von sicherheitstechnischen Funktionen und Ausrüstungen zu beachten. Ein spannendes Thema bei dem in der Praxis oft einiges schief geht.

weiter

BHE-Infopapier zur neuen europäischen Norm „DIN EN 13637 - Schlösser und Baubeschläge - Elektrisch gesteuerte Fluchttüranlagen für Türen in Fluchtwegen - Anforderungen und Prüfverfahren“. Diese wurde im Dezember 2015 durch das Deutsche Institut für Normung (DIN) in deutscher Sprache veröffentlicht.

Download

 

Rettungswege in Senioren- und Pflegeheimen dienen der Selbstrettung der im Gebäude befindlichen Menschen ins Freie oder in andere gesicherte Bereiche. Der Einsatz von Flucht- und Rettungswegtechnik hilft dabei, Missbrauch zu unterbinden, ohne das sichere Verlassen im Gefahrenfall zu verhindern.

Download

 

(Update 09/2016) Errichter, Planer und Architekten werden im Bereich "Türen" insbesondere im gewerblichen Bereich mit einer Flut von technischen Richtlinien, Vorschriften und Verordnungen konfrontiert.

Themen des 12-seitigen Infopapiers sind u.a.:

  • Rauch- und Feuerschutztüren
  • Feststellvorrichtung/-anlagen (FSA)
  • Notausgänge / Fluchtwegesicherung

Download

Rettungswege in Kindergärten/-tagesstätten (KiTa) dienen der Selbstrettung der im Gebäude befindlichen Menschen ins Freie oder in andere gesicherte Bereiche.

Das Papier informiert über die zu erfüllenden Anforderungen, mögliche Funktionen und verfügbare Lösungen.

Download

Ein Fluchtweg ist ein besonders gekennzeichneter Weg, der im Falle einer notwendigen Flucht Personen schnell und sicher ins Freie oder in einen gesicherten Bereich führt. Ein Rettungsweg stellt sicher, dass Rettungskräfte schnell und einfach in das Gebäude gelangen können.

Das Papier verschafft einen Überblick zum Aufbau und den Anforderungen und beschreibt die Zuständigkeiten und Fristen zur Instandhaltung.

Download