BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

BHE Bundesverband
Sicherheitstechnik e.V.

Übertragungstechnik

In einem Gespräch mit Experten des BHE-Fachausschusses Übertragungstechnik wiesen die Verantwortlichen der Telekom Deutschland GmbH vor Kurzem darauf hin, dass der Umstieg auf All-IP bei der Telekom in vollem Gange ist und derzeit ca. 70.000 Anschlüsse pro Woche umgestellt werden. Demnach wird die von der Telekom bereits vor Jahren angekündigte Umstellung bis Ende 2018 faktisch abgeschlossen sein („bis auf einige wenige Sonderfälle“).

weiter

Anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung in München wurde das neu eingerichtete BHE-Sicherheitsnetzwerk vorgestellt. Hierzu hat der BHE ein Rahmenabkommen mit der Alec GmbH in Dortmund vereinbart, das den Mitgliedern den Zugang zu einem exklusiven, nicht öffentlichen Sicherheitsnetz ermöglicht

weiter

Der „Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV)“ hat die neue AMEV Empfehlung „Next-Generation-Network 2016: Umstellung der öffentlichen Fernmeldenetze und die sich daraus ergebenden Konsequenzen für die betriebstechnischen Anlagen in öffentlichen Gebäuden (NGN 2016)“ veröffentlicht.

weiter

MSAN steht für Multi Service Access Node. Dabei handelt es sich um einen technischen Knotenpunkt, der neben VDSL, SDSL, ADSL auch Dienste wie z.B. POTS bereitstellen kann. POTS steht für Plain Old Telephone Service und meint den „guten alten Telefondienst“. POTS wird als Dienst am MSAN bereitgestellt.
Der MSAN ist hierfür über Glasfaser an das in der Betriebsstelle untergebrachte, sogenannte BNG (Broadband Network Gateway) angebunden. Das BNG kennt sämtliche Zugangsinformationen sowie Berechtigungen.

Download

Die Telekom und alle anderen Mobilfunknetzbetreiber haben im Januar 2011 begonnen, die Anbindung der Mobilfunknetze an das Festnetz über IP-basierende Übertragungswege zu realisieren. Das durch den FA-ÜNT erstellte Infopapier erläutert die Anwendungsmöglichkeiten des CSD-Dienstes sowie die Auswirkungen durch die Umstellung der Mobilfunknetze.

Download

Update 07/2015

Die Telekommunikationsbranche in Deutschland steht in den nächsten Jahren vor einem gewaltigen Umbruch. Dieses Papier fasst die geplanten Veränderungen und angekündigten Übergangsfristen zusammen und stellt mögliche Lösungsszenarien für die betroffenen Marktteilnehmer vor.

Download