BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

BHE Bundesverband
Sicherheitstechnik e.V.

Zutrittsteuerung

Der BHE-Praxis-Ratgeber behandelt das komplexe Thema der Zutrittssteuerung in einfacher und verständlicher Weise. Auf rund 170 Seiten erhält der Leser die Fachinformationen, die er für seine tägliche Arbeit als Errichter, Planer oder Anwender benötigt.

weiter

Ein erhebliches Risiko bei Behörden, öffentlichen Einrichtungen und gewerblichen bzw. industriellen Unternehmen ist gegeben, wenn fremde Personen ihre nicht-öffentlichen Bereiche ungehindert betreten und sich darin aufhalten können. Daher ist der Betrieb einer Zutrittsanlage sowie die Festlegung der Zutrittsberechtigungen und ihre Umsetzung ein wichtiger Grundbaustein eines umfassenden Sicherungs- und Organisationskonzeptes.

Download

Die BHE-Experten Axel Schmidt und Werner Störmer gaben für die Zeitschrift GIT SICHERHEIT/GIT SECURITY ein Interview zum Thema "Zutrittslösungen - Sicher vor Manipulation? / Wie zuverlässig sind elektronische Zutrittssysteme?". Darin geben sie Tipps für Errichter, Integratoren, Betreiber und Endkunden.

Download

Berührungslose Kartentechnologien haben sich sowohl in der Einbruchmeldetechnik als auch in der Zutrittssteuerung durchgesetzt. Einbruchmeldeanlagen werden über entsprechende RFID-Leseeinheiten scharf/unscharf geschaltet, an Türen wird über den gleichen Weg Zutritt gewährt und in beiden Fällen wird der Nutzer erkannt. 

Download

Mechatronische Schließsysteme schließen die Lücke zwischen mechanischen Schließanlagen und elektronischer Online-Zutrittssteuerung. Im Gegensatz zu mechanischen Anlagen prüfen sie die Schließberechtigung nicht nur über den mechanischen Schlüssel, sondern zusätzlich oder auch ausschließlich über ein elektronisches Identifikationsmedium (RFID-Chip-Schlüssel, Chip-Karte, RFID-Transponder, ...). 

Download

Die nachfolgende Übersicht für Zutrittskontrollzentralen von BHE und PROTECTOR & WIK basiert auf einer BHE-Markterhebung bei Anbietern von Zutrittskontrollzentralen im Sommer 2017. Sämtliche Angaben beruhen auf Selbstauskünften der Anbieter, so dass für die Richtigkeit keine Gewähr seitens des BHE übernommen werden kann.

weiter