Virtuelle Messe "Wiley Industry Days" vom 7. – 9. Juni 2021

Sicherheitsverantwortliche, Planer, Errichter, Händler, Architekten ebenso wie Qualitätsingenieure, Automatisierer, Programmierer, Anlagenplaner und Messtechniker – und zu einem besonderen Schwerpunkt Entscheider aus dem Gesundheitswesen – sind eingeladen, sich als Besucher kostenfrei auf den WIN>DAYS zu registrieren und sich drei Tage lang, vom 7. – 9. Juni 2021, über Neuheiten, Best Practices, Konzepte und Lösungen zu informieren.

Aussteller aus den Bereichen Security, Safety, Bauingenieurwesen und Architektur, Automation, Machine Vision und in einem speziellen Themenpark zu Hygiene und Gesundheitswesen präsentieren sich in den Hallen des WIN>DAYS-Messegeländes. Es erwarten die Besucher Produkte, Lösungen und Trends zu den Themen der Branchen. Abgerundet werden die WIN>DAYS durch das zeitgleich stattfindende Konferenzprogramm in den digitalen Auditorien.

Messe digital

Das Messegelände der Wiley Industry Days ist aufgebaut wie eine physische Messe. Zur Orientierung dient die Lobby mit Info-Punkten. Dort erhalten die Besucher den richtigen Überblick über die Räumlichkeiten. Mit der Navigationsleiste, auf den Bildschirmen jeweils run-of-site am unteren Bildrand, und mit Wegweisern lässt es sich bequem per Klick durch das Gelände navigieren. Eine Lounge und ein Meeting-Raum können genutzt werden, um mit Ausstellern und anderen Messebesuchern zu sprechen.

Der Fokus der WIN>DAYS liegt auf Vernetzung und Austausch. Besucher können sich auf dem gesamten Messegelände gegenseitig Chatanfragen stellen. Jeder Teilnehmer hat jederzeit den Überblick, wer sich auf dem Gelände und in den verschiedenen Räumen oder Ständen befindet. Außerdem gibt es in jedem Raum auch einen öffentlichen Chat. Und: eine im Vergleich zu 2020 noch einmal optimierte Video-Call-Funktion wird Besuchern und Ausstellern es noch einfach machen, ins Gespräch zu kommen.

Am virtuellen Messestand

Für die Aussteller stehen zudem weitere Networking-Funktionen zur Verfügung. Beispielsweise kann zusätzlich zur Ankündigung per Mail ein Audiosignal anzeigen, dass ein Besucher an einen Stand kommt. So lässt sich schnell und bequem in Kontakt treten. Ebenso finden Besucher eine Liste des Standpersonals und können so Austeller über die Chatfunktion, aber auch per E-Mail ansprechen. Bei Bedarf kann dann in einen privaten Raum zum Videochat gewechselt werden. Sollten einmal alle beschäftigt sein, gibt der Besucher seine digitale Visitenkarte ab und kann im Nachgang der Messe vom Aussteller kontaktiert werden.

Jeder Besucher besitzt außerdem eine „digitale Messetasche“ –  für Infomaterialien, Broschüren und sogar Videos. Nach der Messe wird die Tasche ganz einfach heruntergeladen oder per E-Mail versendet.

Kompaktes Konferenzprogramm

Der Fokus des Events ist die Ausstellung und das Netzwerken – begleitet von einem kompakt angelegten Konferenzprogramm. Panel Discussions mit hochkarätigen Gästen und ausgewählte Key-Note-Speaker informieren über neueste Entwicklungen aus Industrie und Forschung. Zudem laden Aussteller zu Vorträgen ein. Das digitale Konferenzprogramm lässt sich über die Auditorien einsehen – Interessierte können sich direkt in die Vorträge einklicken.

Mit den Wiley Industry Days, den WIN>DAYS, bieten der Verlag Wiley und namhafte Partner eine Möglichkeit für einen qualifizierten Austausch in den Communities. Wer das virtuelle Event besucht, erklärt sich bei der Registrierung damit einverstanden, zumindest mit seinem Namen sichtbar zu sein. Das ermöglicht den freien und bequemen Austausch untereinander. Die Teilnahme ist für alle Besucherinnen und Besucher kostenfrei – erforderlich ist lediglich eine Vorab-Registrierung hier: https://wiley.6connex.eu/event/industrydays.

Wiley Industry Days

WIN>DAYS

Das virtuelle Branchenevent vom 7. – 9. Juni 2021

https://wiley.6connex.eu/event/industrydays

 

Erklär-Video mit Lisa Holland:

https://www.git-sicherheit.de/news/windays-im-video-lisa-holland-zeigt-die-virtuellen-wiley-industry-days