Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Hier gehts zur Webansicht.

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr gerne laden wir Sie hiermit zu folgenden BHE-Veranstaltungen im Mai 2019 ein. Durch Klick auf den Seminartitel finden Sie alles Wissenswerte zu dem jeweiligen Seminar.

Seminar
Sprachalarmierung: Planung/Projektierung nach aktueller DIN VDE 0833-4: 2014-10
7. Mai 2019 in Köln 

Die DIN VDE 0833-4 „Festlegungen für Anlagen zur Sprachalarmierung im Brandfall“ beschreibt die Anforderungen an Sprachalarmanlagen (SAA) analog zu den Phasen der DIN 14675. Hierbei spielen die Planungs- und Projektierungsphasen eine Schlüsselrolle. Sie sind für eine wirtschaftliche, funktionale und entsprechend den Anforderungen dimensionierte SAA entscheidend.

Im vorliegenden Seminar wird das notwendige Fachwissen für die Planung und Projektierung von SAA vermittelt. Gegenstand sind u.a. die grundlegenden Anforderungen an SAA und konkrete Beispiellösungen aus der Praxis.

Das Seminar kann von bereits zertifizierten Fachfirmen SAA als Nachweis zur regelmäßigen Teilnahme an Auffrischungsschulungen für Fachkräfte gemäß DIN 14675 (Tabelle L4) eingebracht werden.

Einladung als pdf

Seminar
Sprachalarmierung in der Praxis: Messung der Sprachverständlichkeit (STIPA)
8. Mai 2019 in Köln

Zahlreiche Fachfirmen haben inzwischen die Anforderungen der DIN 14675 erfüllt und sich für den Bereich Sprachalarmierung zertifiziert. Speziell für jene Betriebe, die eigenständig Messungen bei Sprachalarmanlagen (SAA) vornehmen möchten, wird dieses Seminar angeboten. In der stark praxisorientierten Veranstaltung lernen die Teilnehmer den Einsatz und den Umgang mit den notwendigen Messgeräten und deren Funktionsweise kennen. Die Veranstaltung findet in einem Verwaltungs-Objekt in Köln statt.

Einladung als pdf

Seminar
Einbruchmeldeanlagen - Aufbauseminar
8./9. Mai 2019 in Mittelkalbach 

Neben der Beschreibung der technischen Komponenten werden den Teilnehmern die wichtigen Bereiche Planung, Projektierung, Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Einbruchmeldeanlagen vermittelt.

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die über Grundlagenkenntnisse bzw. Berufserfahrung in der Einbruchmeldetechnik verfügen und ihr Wissen erweitern, intensivieren oder aktualisieren möchten. Am Ende der Veranstaltung können die Teilnehmer auf freiwilliger Basis eine Prüfung ablegen. Bei Bestehen wird eine Fachkompetenz-Urkunde ausgestellt. BHE-Mitglieder können somit eine der Voraussetzungen für die Auszeichnung "BHE-zertifizierter Fachbetrieb Einbruchmeldeanlagen" erfüllen.

Einladung als pdf

Seminar
Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
8.-10. Mai 2019 in Hünfeld 

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen spielen im Rahmen eines ganzheitlichen Brandschutzkonzeptes eine wesentliche Rolle. Die Teilnehmer dieses Seminars erhalten einen Überblick über die technischen Komponenten und die wichtigen Bereiche Planung, Projektierung, Montage und Instandhaltung von RWA. Hierbei werden ausschließlich natürliche RWA behandelt (keine RDA o.Ä.) und die diversen Änderungen der relevanten Normen und Vorschriften im Bereich RWA (DIN 18232, EN 12201, MLAR, etc.) berücksichtigt.

Thema am 1. Tag und am 2. Tag vormittags ist neben den allgemeinen Grundlagen auch der Bereich elektrische RWA. Ab dem 2. Tag nachmittags wird auf die Pneumatik-spezifischen Inhalte eingegangen. Die Themen „pneumatische RWA“ und „elektrische RWA“ sind auf Wunsch getrennt voneinander buchbar. Für den jeweiligen Teil wird am Ende der Veranstaltung eine optionale Prüfung angeboten. Bei Bestehen erhalten die Teilnehmer eine entsprechende Fachkompetenz-Urkunde. BHE-Mitglieder können hiermit eine der Voraussetzungen für die Auszeichnung als „BHE-zertifizierter Fachbetrieb Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (Elektrische und/oder Pneumatische RWA)“ erfüllen.

Einladung als pdf

Seminar
Q-Trainerausbildung für die geprüfte Fachkraft Rauchwarnmelder (Auffrischung und Erstausbildung)
15./16. Mai 2019 in Herdecke 

Gemäß der DIN 14676 (Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung), müssen Fachkräfte für Rauchwarnmelder über einen Kompetenznachweis in den Bereichen Projektierung, Installation und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern verfügen. Dieser ist alle fünf Jahre zu aktualisieren.

Die vorliegende BHE-Veranstaltung eignet sich zur Erstausbildung als „Trainer für die geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder“. Bereits ausgebildete Trainer können durch Teilnahme am zweiten Veranstaltungstag ihre bestehende Zertifizierung um weitere 5 Jahre verlängern.

Die Teilnehmer dürfen nach erfolgreichem Abschluss Personen zur „Geprüften Fachkraft Rauchwarnmelder“ ausbilden. Sie erhalten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat mit dem Titel "Q-geprüfter Trainer für Rauchwarnmelderfachkraft gemäß DIN 14676".

Einladung als pdf

Weitere Veranstaltungen im Mai 2019

Videosicherheitssysteme - Teil 1, 15./16.05.2019, Fulda-Künzell
Cyber-Security bei Videoanlagen, 21.05.2019, Langen
Securitykonzepte - Grundlagenseminar und Workshop, 21./22.05.2019, Fulda-Künzell
Basisseminar VOB/B - Werklohnansprüche rechtssicher einfordern, 22.05.2019, Hünfeld
Professionelles Verhalten als Servicetechniker, 23.05.2019, Hünfeld
Brandmeldeanlagen - Auffrischungsseminar, 23.05.2019, Fulda-Künzell

zum BHE-Seminarplan

Impressum
 
BHE-Akademie-GmbH
Feldstraße 28 | D-66904 Brücken | Telefon: (06386) 9214 - 0 | Telefax: (06386) 9214 - 99

Geschäftsführer: Dr. Urban Brauer, Carl J. Becker-Christian, Jörg Crauser
Handelsregisternummer: Amtsgericht Zweibrücken, HRB 11487| Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 151111824
E-Mail: info@bhe.de

Falls Sie zukünftig keine Informationen zu den BHE-Fachseminaren per E-Mail erhalten möchten, senden Sie eine kurze Nachricht an info@bhe.de