Allge­meine Geschäfts­be­din­gungen

Seit Oktober 2015 stehen BHE-Mitgliedsunternehmen nunmehr vier Vertragstypen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung. Nachfolgend soll die Auswahl der unterschiedlichen Formulare verdeutlicht werden. Bei Fragen zögern Sie bitte nicht, die BHE-Geschäftsstelle zu kontaktieren!

Trotz eingehender interner und externer juristischer Prüfung übernimmt der BHE jedoch keine Gewähr für die Rechtsverbindlichkeit der Verträge und Musteranschreiben.

Werkvertrag im kaufmännischen Bereich (B2B)

Einsatz: Die Errichterfirma erbringt eine Montageleistung bei einem Gewerbekunden

Beispiel: Einbau einer Einbruchmeldeanlage in einem Einzehandelsgeschäft

Werkvertrag im nicht kaufmännischen Bereich (B2C)

Einsatz: Die Errichterfirma erbringt eine Montageleistung bei einem Privatkunden

Beispiel: Einbau einer Einbruchmeldeanlage in einem Einfamilienhaus

Kaufvertrag im kaufmännischen Bereich (B2B)

Einsatz: Die Errichterfirma verkauft ein Gerät ohne Montageleistung an einen gewerblichen Kunden.

Beispiel: Verkauf einer Videoüberwachungskamera ohne Montage an einen Gewerbekunden

Kaufvertrag im nicht-kaufmännischen Bereich (B2C)

Einsatz: Die Errichterfirma verkauft ein Gerät ohne Montageleistung an einen privaten Kunden.

Beispiel: Verkauf eines Heimrauchmelders ohne Montage an eine Privatperson