KH - Jansen Tore GmbH & Co. KG


Der beste Schutz für Schutzbedürftige

Das Thema Sicherheit in Krankenhäusern ist sehr sensibel und stellt eine besondere Herausforderung dar. Die Kliniken müssen ihre Fürsorgepflicht den Patienten gegenüber erfüllen. Im Brandfall zählt jede Minute. Denn die Menschen, die stationär aufgenommen sind, benötigen fremde Hilfe, stehen unter Medikamenteneinfluss oder sind in ihrer Bewegung eingeschränkt.

Darüber hinaus stellt das Krankenhaus einen hohen Anspruch an Barrierefreiheit und Komfort. Ein umfassendes Brandschutzkonzept und bauliche Maßnahmen müssen sich in den laufenden Krankenhausalltag nahtlos integrieren.

An dieser Stelle helfen wir weiter. Denn unsere Brandschutztore verschaffen einen lebensrettenden Vorsprung. Wir beraten die Sicherheitsverantwortlichen vor Ort, bieten eine Analyse der Ausgangslage und individuelle Lösungen.

Im Brandfall steht Sicherheit an erster Stelle – aber das muss offenen Raumkonzepten und architektonischer Ästhetik keinesfalls im Wege stehen. Ganz im Gegenteil: Mit unserem unsichtbaren Brandschutz sorgen wir für völlige Gestaltungsfreiheit, sogar bei geringen Platzverhältnissen.

Unser Schiebetor Orpheus mit schwellenloser Schlupftür fügt sich nahtlos in jedes Design ein. Das liegt daran, dass sowohl Aus- und Einlauf als auch Deckenführung komplett hinter Nischen- und Deckenklappen verschwinden. Das Tor ist also im Normalfall völlig unsichtbar. Deutschlandweit sind wir einer von zwei Herstellern, die Brandschutztore mit Klappen ausführen dürfen. Für Sie erledigen wir das individuell, maßgeschneidert und zu europäischen Bedingungen.

Im Brandfall ermöglicht dann unsere 1.250 mm breite schwellenlose Schlupftür eine schnelle Evakuierung. Die Krankenbetten passieren die Schlupftür problemlos und schnell. Und das Highlight: Wir haben sogar die Möglichkeit, in einem Torblatt gleich zwei Schlupftüren zu verbauen. Das ist deutschlandweit einzigartig! Und sorgt für eine noch schnellere Rettung im Brandfall.

Eine Investition in sicheren Brandschutz darf also nicht gescheut werden. Denn hier geht es um die Rettung von Menschenleben. Auch die Gefahr eines möglichen Imageschadens ist groß. Nicht zuletzt kann die Zerstörung der teuren hochtechnischen Geräte im Brandfall einen Millionenschaden verursachen.

Setzen Sie also auf Brandschutz vom Profi! Damit ein Brand nicht zum Spiel mit dem Feuer wird.

Kontakt

Jansen Tore GmbH & Co. KG

Am Wattberg 51

26903 Surwold

Tel.: 04965 89 88 0

E-Mail: online@jansentore.com

Internet: www.jansentore.com

Ihr Ansprechpartner

Carsten Francke

E-Mail: Carsten-francke@jansentore.com