Seminar

Brandwarnanlagen (BWA) nach aktueller DIN VDE V 0826-2 - Projektierung, Einrichtung, Betrieb und Instandhaltung

Zum Thema

Zielsetzung

Für Kindertagesstätten, Heime und Beherbergungsstätten sowie besondere gemeinsame Wohnformen für Senioren und Behinderte gibt es in den allgemeinen Rechtsvorschriften in der Regel keine bauaufsichtlichen Anforderungen betreffend Branderkennung und Brandmeldung. 

Aus dieser Rechtsunsicherheit entstand die Idee, auf Basis der existierenden und im Markt etablierten BHE-Richtlinie „Hausalarmanlagen Typ B (HAA-B)“ eine „schutzziel-orientierte“ Norm zu entwickeln: 
Mit Datum „Juli 2018“ wurde die Vornorm DIN VDE V 0826-2 „Brandwarnanlagen“ veröffentlicht und im Zuge dessen auch die BHE-Richtlinie HAA-B zurückgezogen. 

Diese Vornorm legt die Anforderungen für den Aufbau und Betrieb von Systemen zur Branderkennung und örtlichen Warnung von Personen, sogenannten Brandwarnanlagen (BWA), fest. Die örtliche Warnung erfolgt durch Signalisierungseinrichtungen. Die Auslösung der Warnsignale kann durch automatische Melder oder Handfeuermelder erfolgen. 

In dieser Veranstaltung wird auf die wesentlichen Inhalte der DIN VDE V 0826-2 und deren Umsetzung eingegangen. Der Referent Raimond Werdin hat als BHE-Delegierter aktiv an der Erstellung der Norm mitgewirkt und vermittelt praxisnahes Fach- und Hintergrundwissen. 

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Neu- und Quereinsteigermit geringer Erfahrung im Bereich der Brandmeldetechnik.Elektrofachkräfte GMA verfügen bereits über die in der Vornorm für BWA(DIN VDE V 0826-2) beschriebene, erforderliche Qualifikation.
Ihre Ansprechperson bei weiteren Fragen
Julia Vogel
Sekretariat
06386 92 14-18
Ablauf

Mittwoch, 02.02.2022

10.00 Uhr

Beginn

  • Rechtliche Grundlagen/Anforderungen

    - private und bauaufsichtliche Forderungen

    - Grundsätze eines Brandschutzkonzeptes und dessen Umsetzung

    - Decken, Wände, Türen, Unterdecken

    - Schutzziele

  • Risikoanalyse/Brandschutzbewertung

    - Anforderungen

    - Umsetzung

  • Grundlagen Zentralentechnik

    - Konventionell

    - Funk

    - Hybrid

  • Funktechniken (Mesh, Uni-, Bi-Direktional)

    - Frequenzen

    - Systemgrenzen

    - Normen

  • Grundlagen Sensorik

    - Meldertypen

    - Projektierung

  • Leitungsanlagenrichtlinie (M)LAR

    - Schutz der Alarmierung 

    - Schutz der Flucht- und Rettungswege

  • Alarmierung / Warnung / Umgang mit Informationen
  • Instandhaltung / Betreiberpflichten
16.00 Uhr

Veranstaltungsende

Adresse und Ort

Hotels

Best Western Konrad Zuse Hotel

Josefstraße 1

36088 Hünfeld 

06652 7475-0

Referenten Pool
Preise pro Person

Frühbucherpreise bis 21.12.2021

234,-€
für Mitgliedsunternehmen, Behördenvertreter sowie Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen
386,-€
für externe Teilnehmer

(jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Normalpreis

269,-€
für Mitgliedsunternehmen, Behördenvertreter sowie Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen
444,-€
für externe Teilnehmer

(jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Der Prospekt zum Seminar als PDF

Zum Ausdrucken, Abspeichern, Nachlesen oder Weiterleiten
PDFHerunterladen
Anmeldung zum Seminar
»Brandwarnanlagen (BWA) nach aktueller DIN VDE V 0826-2 - Projektierung, Einrichtung, Betrieb und Instandhaltung«
Ihre Ansprechperson bei weiteren Fragen
Julia Vogel
Sekretariat
06386 92 14-18