Seminar

Fachkundiger für Feststellenanlagen an Feuerschutzabschlüssen

Zum Thema

Zielsetzung

Feststellanlagen (FstA) halten Feuerschutz- oder Rauchabschlüsse offen und schließen diese im Falle eines Brandes bzw. bei Rauchentwicklung. So mit beugen sie der Ausbreitung giftiger Gase und Feuer vor und übernehmen eine wichtige Rolle im anlagentechnischen Brandschutz.

FstA sind spätestens alle 3 Monate mindestens einer Funktionsprüfung 
zu unterziehen, zusätzlich im Abstand von höchstens 12 Monaten einer „Prüfung und Wartung“. Letztere dürfen gemäß den für die jeweilige Anlage ergangenen Bescheiden des DIBt „nur von einem Fachmann oder einer dafür ausgebildeten Person“ durchgeführt werden.

Die Teilnehmer dieses Seminars sind nach bestandener Fachkundeprüfung 
zur Funktionsprüfung sowie zu jährlichen Prüfung und Wartung von FstA berechtigt, wenn dies den für die jeweilige Anlage ergangenen Bescheiden des DIBt entspricht. Im Rahmen der Veranstaltung werden die hierzu notwendigen Grundlagen vermittelt.

Zielgruppe

Das Fachseminar wendet sich insbesondere an Errichterbetriebe, die den Themenbereich Feststellanlagen intensivieren und hierzu die notwendige Fachkompetenz dokumentieren möchten.
Ihre Ansprechperson bei weiteren Fragen
Julia Lehmann
Seminare und Verkauf
06386 9214-20
Ablauf

Mittwoch, 20.03.2024

9.00 Uhr

Beginn

  • Begriffe und Definitionen
  • Funktionsbeschreibung und Prüfung
  • Planungsgrundlagen und Regelwerke
  • Vorgaben zur Instandhaltung nach DIN 14677
  • Anbindung an Brandmeldeanlagen
  • Fachkundeprüfung
16.00 Uhr

Veranstaltungsende

Adresse und Ort

Hotels

Best Western Konrad Zuse Hotel

Josefstraße 1

36088 Hünfeld 

06652 7475-0

E-Mail

www.konrad-zuse-hotel.de

Referenten Pool
Jürgen Walter
BSR-WALTER
Badenweiler
Preise pro Person

Frühbucherpreis bis zum 07.02.2024

297,22 €
für Mitgliedsunternehmen, Behördenvertreter sowie 
Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen
495,36 €
für externe Teilnehmer

(jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Normalpreis

349,67 €
für Mitgliedsunternehmen, Behördenvertreter sowie 
Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen
582,78 €
für externe Teilnehmer

(jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Der Prospekt zum Seminar als PDF

Zum Ausdrucken, Abspeichern, Nachlesen oder Weiterleiten
Herunterladen

Wichtige Hinweise

Bitte beachten Sie, dass auf Grund von Anforderungen des DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) ausschließlich bei Feststellanlagen die Erstabnahme des installierten Systems nur durch vom Hersteller autorisierte Fachkräfte vorgenommen werden darf. Diese Herstellerautorisierung kann nicht durch diese Fachkundeprüfung des BHE erlangt werden.

Hierzu findet das BHE-Fachseminar „Feststellanlagen 
incl. Berechtigung zur Erstinbetriebnahme mit herstellergebundener Autorisierung“ statt.
Anmeldung zum Seminar
»Fachkundiger für Feststellenanlagen an Feuerschutzabschlüssen«
Ihre Ansprechperson bei weiteren Fragen
Julia Lehmann
Seminare und Verkauf
06386 9214-20