Seminar

Planung und Projektierung von Sicherheitsbeleuchtungsanlagen

Zum Thema

Zielsetzung

Sicherheitsbeleuchtungsanlagen sind dafür ausgelegt, Personen bei einem Ausfall der Allgemeinbeleuchtung das gefahrlose Verlassen eines Gebäudes zu ermöglichen. 

Potenziell gefährliche Arbeitsabläufe können sicher beendet
 werden und das Auffinden von Brandbekämpfungs- und Sicherheitseinrichtungen (z.B. Feuerlöscher und Erste-Hilfe-Stellen) wird erleichtert.

Dynamische Sicherheitsleitsysteme sind meist Teil der Sicherheitsbeleuchtung,
 können aber auch als separate Systeme ausgeführt werden. Jedoch geht deren Schutzziel über das der klassischen Sicherheitsbeleuchtung hinaus, da die Kennzeichnung von Flucht- und Rettungswegen in Abhängigkeit von Gefahrensituationen, wie z.B. dem Brandfall, angepasst werden muss.

Bei diesem Seminar wird primär auf die Planung und Projektierung
 von Sicherheitsbeleuchtungsanlagen und dynamischen Sicherheitsleitsystemen gemäß den aktuellen Vorschriften und Richtlinien eingegangen. Die einzelnen Schritte werden praxisorientiert anhand der BHE-Planungs- und Dokumentationshilfe „Sicherheitsbeleuchtung und elektrisch betriebene, optische Sicherheitsleitsysteme“ vorgestellt. Sie hilft den Betrieben dabei, die erforderlichen Informationen zu ermitteln, zu dokumentieren und zu berücksichtigen.

Zielgruppe

Das Fachseminar wendet sich an alle Personen, die mit der Planung und Projektierung betraut sind und bereits über Grundwissen in diesem Bereich verfügen.
Ihre Ansprechperson bei weiteren Fragen
Bianca Brill
Chefsekretariat, Termine
06386 92 14-12
Ablauf

Donnerstag, 27.10.2022

9.00 Uhr

Beginn

Planung und Projektierung von Sicherheitsbeleuchtungssystemen

  • Grundgedanken
  • Gebäude- und Nutzungsart
  • Schutzzielbetrachtung
  • Lichttechnische Betrachtung
  • Erstellung einer Leistungsbilanz
  • Massenermittlung
  • Auswahl des Anlagensystems
  • Netzwächterstrukturen
  • Dokumentation

 

Planung und Projektierung von dynamischen Sicherheitsleitsystemen

  • Anforderungen aus dem Brandschutzkonzept und/oder Gefährdungsbeurteilung
  • Konzeptentwicklung
  • Festlegung von Gefahrenbereichen (Brandbereiche)
  • Positionierung richtungsvariabler Fluchtwegkennzeichnung
  • Erstellung einer Steuermatrix
  • Schnittstelle

 

Vorstellung der BHE-Planungs- und Dokumentationshilfe „Sicherheitsbeleuchtung und elektrisch betriebene, optische Sicherheitsleitsysteme“

  • Aufbau und Konzeption
  • Beispiele zu den einzelnen Abschnitten
16.30 Uhr

Veranstaltungsende

Adresse und Ort

Hotels

3G Kompetenzzentrum

Werner-von-Siemens-Straße 12-14

36041 Fulda

0661 380 308-0

E-Mail

www.3g-tagungshotel.de

Referenten Pool
Preise pro Person

Frühbucherpreis bis 16.09.2022

241,02 € 
für Mitgliedsunternehmen, Behördenvertreter sowie Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen
401,70 € 
für externe Teilnehmer

(jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt.)

Normalpreis

283,55 € 
für Mitgliedsunternehmen, Behördenvertreter sowie Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen
472,59 € 
für externe Teilnehmer

(jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt.) 

Der Prospekt zum Seminar als PDF

Zum Ausdrucken, Abspeichern, Nachlesen oder Weiterleiten
PDFHerunterladen

Wichtige Hinweise

Am Vortag wird das Seminar „Fachkundiger für Sicherheitsbeleuchtung und dynamische Sicherheitsleitsysteme“ angeboten. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung einen Nachweis über die Fachkunde.
Anmeldung zum Seminar
»Planung und Projektierung von Sicherheitsbeleuchtungsanlagen«
Ihre Ansprechperson bei weiteren Fragen
Bianca Brill
Chefsekretariat, Termine
06386 92 14-12