Seminar

Aktuelle Rechtsfragen bei der Videosicherheit und Zutrittssteuerung

Zum Thema

Zielsetzung

Dieses Seminar vermittelt einen Überblick über die relevanten Rechtsfragen und die konkrete Umsetzung der rechtlichen Anforderungen im Betrieb beim Einsatz von Videosicherheitstechnik und Zutrittssteuerung. 

Weiterhin wird die operative Anwendung der datenschutzrechtlichen Pflichten im Betrieb vorgestellt. Dies betrifft insbesondere Fragen der Datensicherheit wie z.B. den Schutz der erhobenen Bilddaten vor dem missbräuchlichen Zugriff Dritter und die Weitergabe von Daten an Behörden, Speicherdauer und Löschung etc. Dabei wird auch auf die neuen rechtlichen Anforderungen eingegangen, die aufgrund der Inkraftsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung seit Mai 2018 in Deutschland gelten! Zuletzt werden konkrete Erfahrungen aus der Praxis durch den Unit Leader Sicherheitsmanagement / Security Management DE der C&A Mode GmbH & Co. KG, Düsseldorf, vorgestellt.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an Sicherheitsverantwortliche auf der Seite der Anwender. Der inhaltliche Fokus liegt auf den Rechtsfragen und der Umsetzung der rechtlichen Anforderungen im Betrieb.
Ihre Ansprechperson bei weiteren Fragen
Julia Vogel
Sekretariat
06386 92 14-18
Ablauf

Dienstag, 10.11.2020

09.00 Uhr

Beginn

  • Rechtsgrundlagen der Videosicherheit und Zutrittssteuerung
    • Bisherige Anforderungen aus Datenschutz und Arbeitsrecht
    • Neuregelungen des BDSG neu und der DS-GVO
    • Beweissicherung und Gerichtsverwertbarkeit
    • Mobile Videosicherheit (Drohnen, Dashcams, Bodycams)

 

  • Technikspezifische Aspekte und Umsetzungsmöglichkeiten
    • Operative Umsetzung datenschutzrechtlicher Pflichten
    • Objektsicherung im Außen- und Innenbereich
    • KI (Künstliche Intelligenz)
    • Audio/Video
    • Normengerechte Umsetzung (EN 62676-4)
    • Zweckbindung VSS
    • Security by design und Security by default (im Kontext der DS-GVO)
    • „Update“ wird zur Pflicht

 

  • Bericht aus der Praxis
    • Interne Schnittstellen (Gremien, Mitbestimmung)
    • Externe Schnittstellen (Vorgaben, Richtlinien, Datenschutz)
16.00 Uhr

Veranstaltungsende

Hotels

Best Western Konrad Zuse Hotel

Josefstraße 1

36088 Hünfeld bei Fulda

06652 7475-0

Eine erforderliche Zimmerreservierung buchen Sie bitte frühzeitig direkt im Hotel unter dem Kennwort „BHE“. (EZ € 90,- Ü/F)

Eine vergünstigte Anreise mit der Bahn bietet das Bahn-Veranstaltungsticket
www.bestwestern.de/veranstaltungsticket
Referenten Pool
Dr. Ulrich Dieckert
Dieckert – Recht und Steuern
Berlin
Martin Holz
C&A Mode GmbH & Co. KG
Düsseldorf
Rainer Gräfendorf
HeiTel Digital Video GmbH
Kiel
Preise pro Person

Frühbucherpreis bis 29.09.2020

227,- €
für Mitgliedsunternehmen, Behördenvertreter sowie Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen
374,- €
für externe Teilnehmer

(jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt.) 

Normalpreis

261,- €
für Mitgliedsunternehmen, Behördenvertreter sowie Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen
430,- €
für externe Teilnehmer

(jeweils zzgl. gesetzlicher MwSt.) 

Der Prospekt zum Seminar als PDF

Zum Ausdrucken, Abspeichern, Nachlesen oder Weiterleiten
PDFHerunterladen
Anmeldung zum Seminar
»Aktuelle Rechtsfragen bei der Videosicherheit und Zutrittssteuerung«