Webinar

Webinar: Befristete Mehrwertsteuer-Senkung: das müssen Handwerksbetriebe jetzt wissen

Zum Thema

Zielsetzung

Zur Belebung der Wirtschaft in der Corona-Krise hat die Bundesregierung be-schlossen, den Umsatzsteuersatz (umgangssprachlich „Mehrwertsteuer“) von 19 auf 16 Prozent zu senken und den reduzierten Umsatzsteuersatz von 7 auf 5 Prozent. Die Regelung soll von Juli 2020 an für sechs Monate befristet gelten.

Für Unternehmen stellen sich zahlreiche Fragen rund um die Abrechnung ihrer Leistungen: auf welchen Leistungszeitpunkt kommt es an, wie sieht es mit der Abrechnung von Teilleistungen aus, wie werden Anzahlungen und Abschlags-zahlungen behandelt, usw.? All dies wird im Webinar diskutiert und anhand von Praxisbeispielen erläutert. In der anschließenden Diskussionsrunde stehen die Referenten den Teilnehmern für die Beantwortung konkreter Fragen zur Verfü-gung.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Projektleiter und kaufmännische Angestellte in Handwerksbe-trieben der Sicherheitstechnik.
Ihre Ansprechperson bei weiteren Fragen
Julia Otto
Sekretariat
06386 92 14-18
Ablauf

Dienstag, 23.06.2020

15.00 Uhr

Beginn

  • Maßgeblicher Zeitpunkt für den Steuersatz
  • Abrechnung von Teilleistungen Anzahlungen und Abschlagszahlungen
  • Vergütungsanpassungen
  • Praxishinweise und Fragerunde
16.30 Uhr

Veranstaltungsende

Referenten Pool
Annette Funk
Steuerberaterin und Partnerin der Sozietät DIECKERT Recht und Steuern
Berlin
Hendrik Bach
Rechtsanwalt und Partner der Sozietät DIECKERT Recht und Steuern
Berlin
Preise pro Person

Teilnahmekosten je Person:

kostenlos
 für BHE-Mitglieder
166,- €
für Nicht-Mitglieder

zzgl. gesetzlicher MwSt.

Der Prospekt zum Seminar als PDF

Zum Ausdrucken, Abspeichern, Nachlesen oder Weiterleiten
PDFHerunterladen
Anmeldung zum Seminar
»Webinar: Befristete Mehrwertsteuer-Senkung: das müssen Handwerksbetriebe jetzt wissen«