Der Fach­aus­schuss Über­tra­gung

Der Fachausschuss Übertragungstechnik befasst sich mit allen für Errichter und Hersteller relevanten Fragen der Übertragungs- und Netzwerktechnik.

Die Telekommunikationsbranche in Deutschland stand vor einem gewaltigen Umbruch. Bisher getrennte Dienste wie Telefonie, Datendienste, Standleitungen wurden Zug um Zug in ein neues, IP-gestütztes-Netz („Next-Generation-Network" - NGN) überführt, da hierdurch für die Netzbetreiber nur noch der Betrieb, Ressourcenbereitstellung und Support für ein gemeinsames IP-Netz erforderlich ist.

Der Fachausschuss hat zu diesem Themenbereich diverse Arbeitsmaterialien und Infopapiere erstellt, mit denen die Mitgliedsfirmen sich intensiv auf die anstehenden Veränderungen vorbereiten können.

Zudem wird über Seminarveranstaltungen eine zielgerichtete Aufklärung der Fachbranche zu den neuen Möglichkeiten im Bereich der Alarmübertragung betrieben.

Delegierte des BHE arbeiten in einer Expertenkommission mit, die die VdS-Richtlinien im Bereich der Übertragungstechnik (VdS 2463, 2465, 2471 und 2311) gestalten.

Ebenso ist der BHE sowohl auf nationaler als auch europäischer Ebene mit Delegierten vertreten und gestaltet dort die Erarbeitung von Normen innerhalb der Alarmübertragungstechnik (EN 50136-x) aktiv mit.

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer, der gerne einmal als Gast oder als ständiges Mitglied mitwirken möchte (Anmeldung bitte via Email an Frau Bianca Brill, b.brill@bhe.de).

Machen Sie mit:  Wir empfangen Sie mit offenen Armen und heißen Sie herzlich willkommen!

Stephan Holzem
Fachausschussvorsitzender Übertragungstechnik

Andreas Pahne

Stellvertreter Fachausschuss Übertragungstechnik